Anmeldung & Infos zur GT4 Saison 20/21

  • Guten Tag die Herren und Damen,


    nach intensiven Verhandlungen mit den britischen Motorsporthaus "Ginetta" können wir verkünden, dass wir eine Einigung gefunden haben.

    Die beiden Top-Fahrer

    Bruce0391 mit der Startnummer #83 sowie

    Badboy_673 mit der Startnummer #29 werden die Marke

    Ginetta im GT4-Cup für die Saison 2020/2021 vertreten.


    Als Team "LEA-Rennsport" wollen die beiden Brüder den hohen Erwartungen an diesen Cup gerecht werden.

    "Wir hoffen mit unseren neuen Partner "Ginetta" ganz vorne dabei sein zu können. Wir wissen zwar, dass andere Hersteller mehr Leistung und Top-Speed zur Verfügung haben, sehen aber die Vorteile des G55 GT4. Wir können aufgrund des Leichgewichts später bremsen und hohe Kurvengeschwindigkeiten erreichen. Mit meinem Bruder als Teampartner geht unser Traum nun endlich in Erfüllung. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf die Saison." sagte Bruce0391 in einem Interview.

    Weiterhin sagte Badboy_673 in einem Interviev voller Elan: "Ich bin dabei" :-)


    Ginetta wird mit diesen Fahrern großes erreichen wollen. Das Ziel ist es, einen Platz unter den Top 10 Teams ergattern zu können.

    mit großen Dank an das Orga-Team des GT4-Cups wurden die Interviews beendet.

  • dob e_motorsport

    Startnummer dob_jasonvs: 111

    Startnummer dob_christof: 420


    Porsche Cayman GT4



    Die Regeln hab ich gerade studiert und mir ist aufgefallen das hier in der Ankündigung steht das beide das gleiche Auto fahren müssen und in der PDF steht das man unterschiedliche Fahrzeuge im Team haben darf. :/

  • Die Regeln hab ich gerade studiert und mir ist aufgefallen das hier in der Ankündigung steht das beide das gleiche Auto fahren müssen und in der PDF steht das man unterschiedliche Fahrzeuge im Team haben darf. :/

    Die Ankündigung hier ist ihrer Zeit voraus. Ab Saison 2 müssen beide das gleiche Fahrzeug fahren. Am Ende gehen wir davon aus, dass die meisten Teams das eh so tun, weil man sich so bei der Setup-Arbeit gegenseitig unterstützen können, aber ihr dürft gern unterschiedliche Fahrzeuge fahren - zumindest in dieser 1. Saison

  • Am frühen Montag morgen bekam die Medienwelt endlich ihre Antwort auf die Frage in welcher Konstellation das Fanatec-XPRacing-Team an den Start gehen wird.

    Aber der Reihe nach.

    Die in der letzten Woche angekündigte Pressekonferenz, ließ der MercedesKonzern am Ende der Woche platzen. Seitdem kursierten Gerüchte einer der Fahrer habe sich mit der obersten Führungsetage überworfen. Es soll hinter verschlossenen Türen heftig geknallt haben. Als man im britischen Leeds, bei Ginetta Cars, von diesen Gerüchten hörte, zögerten die Verantwortlichen nicht lange und schnappten zu.

    Demnach, und sowie vorhin über Social Media offiziell verkündet, geht das Team Fanatec-XPRacing dieses Jahr mit zwei verschiedenen Fabrikaten an den Start! Ein Paukenschlag!


    Der pfeilschnelle Xryk1 wird wie erwartet im Mercedes AMG GT4 mit der Startnummer #7 an den Start gehen.

    Hingegen wird PakoausMS in der britischen Schönheit Ginetta, mit der #44 starten.



    Ex-Mercedes-Vorstand Dieter Zetsche sagte uns im Interview, er habe von einigen turbulenten Verhandlungstagen gehört. Norbert Haug sprach sogar von fliegenden Bürostühlen. Xryk1 brachte etwas Klarheit in die Sache, „ Natürlich möchte ein Talent wie Pako auch Gewertschätzt werden, allerdings habe ich mit meinem Vertrag schon den Großteil des Budgets eingeheimst, deshalb gestalteten sich seine Verhandlungen etwas schwieriger.“

    Pako selbst mochte zu den Verhandlungen mit den Affalterbachern nicht Stellung nehmen. „Ich bin sehr sehr zufrieden mit der jetzigen Situation, besser hätte es für uns nicht laufen können. Das Konzept und die Vision hier haben mich mehr als überzeugt! Wir schauen nun gemeinsam nach vorne und peilen den Sieg in der Teamwertung an“, sagte er fest entschlossen.


    Der Hauptsponsor Fanatec präsentierte heute die nagelneuen Lackierungen, mit denen die beiden StarPiloten am Donnerstag ins erste Rennen im niederländischen Zandvoort antreten werden.


    Wir von der Redaktion finden... optisch liegt das Fanatec-XPRacing-Team schonmal ganz weit vorne.



  • Hier unsre Vorstellung:

    dob, ausgesprochen: Dirty old Bastards 8), gibt es seit 01/2018. Unsere Teamfarben sind Black`n Gold

    Bis jetzt sind wir mit unserem kleinen Team (6 Fahrer) außschlieslich GT Sport gefahren. Nun nach gut 2 Jahren suchen wir eine neue Herausforderung und möchten nach dem beenden der aktuellen Ligen umsteigen. Da wir uns über die zukünftige Plattform (PC/PS5) noch nicht einig sind, testen wir schonmal parallel welche Liga uns zusagen könnte.

    Sauberes Racing schreiben wir uns auf die Fahne.

    Gemeldet sind:

    dob_jasonvs alias Frank

    dob_christof alias ...... ;)         

                           

  • Herzlich Willkommen bei uns.

    tolle Lackierungen. Wir freuen uns mit euch auf die neue Saison und dem heutigen Debut in ACC

  • Hallo zusammen,


    Der Carsten und der LordJyrgen67 würden gerne noch in die GT4-Liga reinspringen.

    Carsten wird einen blau-weiß-grünen Audi #403 fahren.

    LordJyrgen67 wird einen blau-weiß-grünen Aston Martin #404 fahren.

    Wir würden gemeinsam unter dem Label "Silverback Racing Team" antreten.


    Haben wir eine Chance auf Aufnahme ??


    Ciao,

    LordJyrgen67 und Carsten

  • Haben wir eine Chance auf Aufnahme ??

    Hi LordJyrgen67,


    ich hab Euch fest aufgenommen. Ihr könnt also kommenden Donnerstag zum ersten Saisonrennen an den Start gehen. Das offizielle Training findet für die GT4 am Dienstag vor jedem Rennen statt. Der Server ist seit vorgestern auf Monza eingestellt und ihr könnt jederzeit zum Training drauf. Im Discord könnt ihr sicher auch sehen, wann andere zum Trainieren online gehen. Erfahrungsgemäß wird es auch am Montag schon eine Trainings-Session geben.


    Wenn Ihr nach eurer ersten Rennteilnahme so viel Spaß hattet, dass Ihr auch den Rest der Saison bei uns mitfahren möchtet, dann zahlt bitte noch die Gebühr von 5€ pro Fahrer, wie im Eingangpost beschrieben an unserem Paypal-Moneypool. Falls ihr weder Paypal noch Kreditkarte habt, finden wir sicher auch ne andere Lösung.


    Viele Grüße und bis bald auf der Strecke

    DaBuschi

  • Hallo DaBuschi280579 ,


    Ich habe gestern mal ein wenig trainiert ... und einiges an Erkenntnissen gewonnen :-)


    Da ich

    • einerseits nach Meldeschluss als Nachzügler eingestiegen bin
    • und andererseits noch keinen einzigen Rennkilometer in dieser Liga gefahren bin

    beantrage ich hiermit eine straffreie Ummeldung:


    VORHER: Aston Martin GT4 #404

    NACHHER: AMG GT4 #777


    Ciao,

    Der Jyrgen

  • Hallo Jyrgen,


    solange Du nach Änderung von Startnummer und Fahrzeug immer noch Jyrgen bist, ist alles gut. Straffrei geht allerdings nicht. Ich ziehe Dir alle bereits eingefahrenen Punkte ab :D


    Spaß beseite. Ich hab es angepasst und Du hast weiterhin einen straffreien Fahrzeugwechsel in der laufenden Saison.


    Bis heute Abend auf der Strecke

    DaBuschi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!